Der Wahlkampf geht in die letzte Phase. Erfahrungsgemäß werden zu guter Letzt wieder Türanhänger an jede Haustüre gehängt und wieder überflüssiger Müll produziert – so auch dieses Jahr.

Allerdings machen das dieses Jahr nur die CDU und die SPD.

FDP, Grüne, Linke, UWG, Piraten und AfD machen diesen zeitaufwändigen, kostenintensiven und inhaltslosen Irrsinn nicht mit.

Wir von der AfD erarbeiten bereits jetzt ein nachhaltiges Entsorgungskonzept für unsere Wahlplakate, die nach der Wahl nicht mehr verwendet werden können.

Zudem werden wir uns im Rat der Stadt dafür stark machen, dass Stolberg sich dem Beispiel anderer Kommunen anschließt und die Zahl der erlaubten Wahlplakate für alle kommenden Wahlen stark reduziert.